Elektronischer Rechtsverkehr und besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA)

In Erfüllung ihres gesetzlichen Auftrags gemäß § 31a BRAO hat die Bundesrechtsanwaltskammer für jedes im Gesamtverzeichnis (§ 31 BRAO) eingetragene Mitglied einer Rechtsanwaltskammer ein besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) eingerichtet, über das in Zukunft die elektronische Kommunikation mit den Gerichten sowie mit anderen Rechtsanwälten und der Rechtsanwaltskammer, aber auch mit Notaren und Behörden, abgewickelt wird.

Das Postfach steht allen niedergelassenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten seit 28.11.2016 zur Verfügung und ist unter https://www.bea-brak.de zu erreichen. Das beA für Syndikusrechtsanwälte wurde zum 27.11.2017 freigeschaltet.

Alle wichtigen Informationen zum beA und zum elektronischen Rechtsverkehr im Allgemeinen können Sie unter den nachgenannten Stichworten abrufen.