Kammerbeitrag und beA-Umlage

Kammerbeitrag

Alle Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Bamberg haben einen jährlichen Kammerbeitrag zu entrichten, dessen Höhe von der Kammerversammlung bestimmt wird (§ 89 Abs. 2 S. 1 Nr. 2. BRAO). Dieser beträgt derzeit:

Für Kammermitglieder, die als Rechtsanwälte und zugleich als Syndikusrechtsanwälte zugelassen sind, erhöht sich der Beitrag um 75,00 € für jedes aufgenommene Arbeitsverhältnis.

Näheres kann der

Download
Beitragsordnung (35,01 KBytes)

entnommen werden.

Der Beitrag ist am 1. Januar des laufenden Geschäftsjahres fällig und ohne Aufforderung innerhalb eines Monats auf das Konto der Rechtsanwaltskammer Bamberg bei der HypoVereinsbank Bamberg, IBAN: DE56 7702007000037097 28, BIC/SWIFT-ID: HYVEDEMM411, zu überweisen, soweit keine Teilnahme am Lastschriftverfahren erfolgt.

Umlage zur Finanzierung des elektronischen Rechtsverkehrs

Zur Finanzierung des elektronischen Rechtsverkehrs hat die Kammerversammlung in ihrer Sitzung vom 24.04.2015 den Erlass einer gesonderten Umlageordnung beschlossen (§ 89 Abs. 2 S. 1 Nr. 2. BRAO). Sie ist am 01.07.2015 in Kraft getreten und kann in der Fassung vom 22.04.2016 hier heruntergeladen werden.

Die Umlage ist am ersten Werktag eines jeden Kalenderjahres für den Zeitraum des jeweiligen Kalenderjahres zu bezahlen.

Sie wurde von der Kammerversammlung für das Kalenderjahr 2021 auf 50,00 € festgesetzt.

Für eine Teilnahme am Lastschriftverfahren, das sowohl die Umlage als auch den Kammerbeitrag umfasst, steht nachfolgendes Formular zur Verfügung.