Weitere Corona-Hilfsprogramme

Eine Übersicht über die bundesweiten Hilfen für Freiberufler steht nachfolgend zum Download bereit.

In Bayern sind für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte vor allem folgende Hilfsprogramme von Bedeutung:

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zu finanziellen Unterstützungsleistungen gibt das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales unter https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/finanzielle-hilfen-corona.php sowie im nachfolgenden Dokument.

Der Ausschuss Sozialrecht der Bundesrechtsanwaltskammer hat Informationen zu Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) veröffentlicht. Diese können Sie hier abrufen:

Sonstiges

Die Bundesagentur für Arbeit hat unter https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld wichtige und hilfreiche Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld zusammengestellt.

Über Zahlungserleichterungen im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung informiert die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) unter http://www.vbg.de/DE/1_Mitgliedschaft_und_Beitrag/2_Beitrag/1_Ihr_Beitrag/Zahlungserleichterungen/zahlungserleichterungen_node.html.

Zu den Beitragszahlungen an die Bayerische Rechtsanwalts- und Steuerberaterversorgung (BRAStV) während der Corona-Krise lesen Sie bitte die nachfolgenden Hinweise.