Der Geldwäschebeauftragte

Der Geldwäschebeauftragte der Rechtsanwaltskammer Bamberg ist Rechtsanwalt Dr. Heinz Kracht. Er berät die Mitglieder in Zweifelsfällen und gibt Hilfestellungen bei Fragen zum Geldwäschegesetz.

Nach § 11 GwG sind Rechtsanwälte verpflichtet, Verdachtsfälle bei der zuständigen Strafverfolgungs-behörde anzuzeigen. Ein Verdachtsfall im Sinne des GwG liegt vor, wenn der Rechtsanwalt Tatsachen feststellt, die darauf schließen lassen, dass eine Tat nach § 261 StGB oder eine Terrorismusfinanzierung begangen oder versucht wurde oder wird. Rechtsanwälte haben die Anzeige an die Bundesrechtsanwaltskammer zu übermitteln.
 
Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Heinz Kracht
c/o Rechtsanwaltskammer Bamberg
Friedrichstraße 7
96047 Bamberg