Aktuelles

Die Rechtsanwaltskammer Bamberg bietet unter newsletter.rakba.de/feed ihren Newsletter “RAK – InFORMail” als dynamischen Feed an. Nachstehend finden Sie die einzelnen Artikel des aktuellen Newsletters (eine Titelzeile klicken, um direkt zum Newsletter-System zu gelangen).

  • Beschlüsse der Kammerversammlung vom 28.04.2017 (31.5.2017)
    In ihrer jährlichen Sitzung am 28.04.2017 hat die Mitgliederversammlung der Rechtsanwaltskammer Bamberg folgende zwei Beschlüsse gefasst: Die Umlage zur Finanzierung des elektronischen Rechtsverkehrs wird für das Kalenderjahr 2018 auf 67,00 € festgesetzt. Die Schiedsgutachten- und Schlichtungsordnung der RAK Bamberg wird geändert. Die neue Fassung finden Sie in Kürze auf der Kammerhomepage unter http://www.rakba.de/service/fuer-anwaelte/ordnungen-der-rak-bamberg. Die Beschlüsse […]
  • BRAK und Schlichtungsstelle warnen vor Betrugsmasche (31.5.2017)
    Die Bundesrechtsanwaltskammer und die Schlichtungssteller der Rechtsanwaltschaft warnen aus aktuellem Anlass vor einer dreisten Betrugsmasche, mit der ein Unbekannter unter Vorspiegelung, der Schlichtungsstelle anzugehören, zu Zahlungen auffordert. Näheres kann der beigefügten Pressemitteilung der Schlichtungsstelle vom 18.05.2017 etnommen werden. Die Schlichtungsstelle hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Sie bittet um Nachricht, sollten Rechtsanwälte ein Schreiben in obigem […]
  • Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie u.a. im Bundesgesetzblatt verkündet (31.5.2017)
    Am 17.05.2017 wurde das Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie und zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe vom 12.05.2017 (sog. „kleine BRAO-Reform“), das der Bundestag am 23.03.2017 in der Fassung des Änderungsvorschlages der Fraktionen der CDU/CSU und SPD vom 03.03.2017 beschlossen hatte, im Bundesgesetzblatt verkündet. Es trat in seinen wesentlichen Teilen am 18.05.2017 […]
  • Elektronischer Rechtsverkehr in den Bezirken der Landgerichte Hof, Coburg, Schweinfurt, Aschaffenburg und Würzburg (31.5.2017)
    In den Newslettern von Januar und Februar 2017 wurde bereits darauf hingewiesen, dass der elektronische Rechtsverkehr mit den bayerischen Gerichten im Laufe des Jahres 2017 stufenweise eröffnet wird. Hierzu hat das Bayerische Staatsministerium der Justiz am 11.01.2017 die Verordnung zur Änderung der E-Rechtsverkehrsverordnung Justiz erlassen, die am 01.02.2017 in Kraft getreten ist. Entsprechend dieser Verordnung […]
  • Satzungsversammlung erneuert Forderung nach Kompetenz zur Konkretisierung der allgemeinen Fortbildungspflicht (31.5.2017)
    In ihrer 4. Sitzung am 19.05.2017 hat die 6. Satzungsversammlung ihre Forderung nach einer Kompetenz zur Regelung der allgemeinen Fortbildungspflicht, die ihr im Rahmen der sog. „kleinen BRAO-Reform“ versagt blieb, wiederholt. Sie verabschiedete eine Resolution, mit welcher das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz sowie der Gesetzgeber aufgefordert wurden, sich unter Berücksichtigung der Argumente der […]
  • Deutscher Anwaltverein wählt neue Vorstandsmitglieder (31.5.2017)
    Auf seiner Mitgliederversammlung vom 24.05.2017, die im Rahmen des 68. Deutschen Anwaltstages (DAT) in Essen stattfand, wählte der Deutsche Anwaltverein (DAV) einen Teil seines Vorstandes neu. Für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder RA Michael Eckert (Heidelberg), RAin Anke Haug (Renningen) und RAin Eva Kuhn (Köln) wurden erstmals RAin Dr. Annette Mutschler-Siebert (Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Vergaberecht, Berlin), RAin […]
  • Fortbildungsveranstaltung zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) am 20.10.2017 in Bamberg (31.5.2017)
    Nachdem die bisherigen Informationsveranstaltungen zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach stets ausgebucht waren und zahlreiche interessierte Kolleginnen und Kollegen nicht teilnehmen konnten, hat sich die Rechtsanwaltskammer Bamberg entschlossen, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Anwaltsinstitut (DAI) eine weitere Fortbildung anzubieten. Sie wird am Freitag, 20.10.2017, von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr, im WLW Würzburger Lehrgangswerk in Bamberg, Würzburger […]
  • Fortbildungsveranstaltung aus dem Medizinrecht am 21.07.2017 in Bamberg (31.5.2017)
    Am Freitag, 21.07.2017, bietet die Rechtsanwaltskammer Bamberg in Zusammenarbeit mit dem Ärztlichen Kreisverband Bamberg eine Fortbildungsveranstaltung aus dem Medizin- bzw. Arzthaftungsrecht an. Sie findet von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Bistumshaus St. Otto (Priesterseminar) in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt und richtet sich sowohl an Rechtsanwälte als auch an Ärzte. Referent ist Wolfgang Frahm, Vorsitzender […]
  • 4. Forum Arbeitsrecht Oberfranken am 12.07.2017 in Bayreuth (31.5.2017)
    Am Mittwoch, 12.07.2017, veranstalten die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbW), Geschäftsstelle Oberfranken, und die Universität Bayreuth (Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Verbraucherrecht und Privatrecht sowie Rechtsvergleichung) das 4. Forum Arbeitsrecht Oberfranken. Es findet von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Studentenwerk Oberfranken in Bayreuth, Universitätsstraße 30, statt und beschäftigt sich mit dem Thema „Datenschutz im […]
  • Ausbildungsvergütung für Rechtsanwaltsfachangestellte – neue Empfehlungen der Rechtsanwaltskammern (31.5.2017)
    Die Bundesrechtsanwaltskammer hat eine erneute Abfrage bei den Regionalkammern nach den empfohlenen Ausbildungsvergütungen durchgeführt. Das Ergebnis können Sie der beigefügten Tabelle (Stand Mai 2017) entnehmen. Die RAK Bamberg hat eine Empfehlung lediglich für das erste Ausbildungsjahr ausgesprochen, nämlich in Höhe von 450,00 €. Dieser Betrag liegt erheblich unter dem Bundesdurchschnitt, der sich mittlerweile auf etwa […]
mehr...